Asset Publisher
Aktuelles

06.05.2016

Kickoff-Workshop frugale Produktionssysteme

Maschinen und Anlagen “ Made in Germany“ werden weltweit u.a. mit höchster Qualität, Präzision und Haltbarkeit assoziiert, meist jedoch auch mit einem oberen Preissegment. Für Kunden aus Schwellenländern oder Wachstumsmärkten sowie Zielgruppen mit einfachen Anforderungen sind diese hohen Anschaffungskosten oft eine unüberwindbare Hürde bzgl. einer positiven Kaufentscheidung.

Artikel anzeigen

02.05.2016

Auftragseingänge im März im Minus

Der baden-württembergische Maschinenbau befindet sich nach einem positiven Intermezzo im Februar wieder in der Warteschleife. Weder aus dem Euro-Raum (Minus von sechs Prozent) noch aus dem Nicht-Euro-Raum (Plus von einem Prozent) kommen stabile Impulse. Die Inlandsorders, im Februar mit neun Prozent noch deutlich im Plus, schrumpften um fünf Prozent.

Artikel anzeigen

27.04.2016

3. Technologietag Hybrider Leichtbau

Der 3. Technologietag Hybrider Leichtbau widmet sich am 7. Juni 2016 den Schwerpunktthemen Konstruktion und Auslegung. Denn der sinnvolle Einsatz des Leichtbaus beginnt schon in einer sehr frühen Phase des Produktentwicklungsprozesses. Dazu gibt es bei der Konferenz auf der Messe Stuttgart ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm sowie Anschauungsbeispiele bei einer begleitenden Fachausstellung. Dort präsentiert sich unter anderen Österreich als Partnerland mit einem Gemeinschaftsstand.

Artikel anzeigen

04.04.2016

Auftragseingänge im baden-württembergischen Maschinenbau im Februar leicht im Plus

4. April 2016 – Bei den Auftragseingängen im baden-württembergischen Maschinenbau zeigt sich im Vergleich zum schwachen Vorjahresmonat ein moderater Zuwachs von acht Prozent. Dabei halten sich das Inland mit neun Prozent Wachstum und das Ausland mit acht Prozent ungefähr die Waage. Am schwächsten fällt das Wachstum aus dem Euroraum mit nur drei Prozent aus.

Artikel anzeigen

22.03.2016

Koalitionsverhandlungen: VDMA Baden-Württemberg für eine Landesregierung aus Grünen und CDU

Baden-Württemberg benötigt als wirtschaftlich erfolgreiches Bundesland im Herzen Europas eine Regierung der Stabilität, Verlässlichkeit und Zukunftsorientierung. Statt einer Politik des kleinsten gemeinsamen Nenners sind jetzt stabile Verhältnisse und Mut für mehr Marktwirtschaft gefragt.

Artikel anzeigen

18.03.2016

Wirtschaftspolitische Agenda 2030 gefordert

Baden-Württemberg hat gewählt, einen eindeutigen Sieger bei der Landtagswahl gibt es nicht. Die ersten Sondierungsgespräche verdeutlichen, dass die Regierungsbildung zu einer Hängepartie werden könnte. Kann sich Baden-Württemberg das leisten? Nein, das Wahlergebnis ist zu akzeptieren. Den beteiligten Gesprächspartnern sollte klar sein, es geht um Sachpositionen und nicht um Posten sowie persönliche Eitelkeiten.

Artikel anzeigen

06.05.2016

Kickoff-Workshop frugale Produktionssysteme

02.05.2016

Auftragseingänge im März im Minus

27.04.2016

3. Technologietag Hybrider Leichtbau

04.04.2016

Auftragseingänge im baden-württembergischen Maschinenbau i...

22.03.2016

Koalitionsverhandlungen: VDMA Baden-Württemberg für eine L...

18.03.2016

Wirtschaftspolitische Agenda 2030 gefordert
Veranstaltungsberichte
Der Landesverband in den Medien

Maschinenbau im Land mit Rekordjahr

05.04.2018 Die wichtigste Industriebranche im Land hat 2017 bei Beschäftigung und Umsatz hervorragende Werte eingefahren. Das Interview mit Dr. Dietrich Birk ist am 4. April 2018 im Südkurier erschienen.

Artikel anzeigen

Südwest-Maschinenbau geht mit Rückenwind ins neue Jahr

11.01.2018 Interview mit der dpa vom 31.12.2017

Artikel anzeigen
Daten und Fakten

Baden-württembergischer Maschinenbau steigert Ausfuhren um 8,4 Prozent

07.03.2018 Der baden-württembergische Maschinenbau hat im vergangenen Jahr Waren im Wert von rund 41,3 Mrd. Euro exportiert. Dies entspricht einem Zuwachs von 8,4 Prozent gegenüber Vorjahr.

Artikel anzeigen

Die wichtigsten Zahlen zum baden-württembergischen Maschinenbau

13.02.2017 Das Statistische Landesamt hat die aktuelle Konjunkturstatistik des Verarbeitendes Gewerbes in Baden-Württemberg bei den Betrieben ab 50 Mitarbeitern für das Gesamtjahr 2017 veröffentlicht.

Artikel anzeigen
Gremien
Unsere I4.0-Veranstaltungen 2018
Bei Industrie 4.0 ist der VDMA entlang der Wertschöpfungskette Ihr Partner
 

31.01.2018

Ob Geschäftsmodelle, Technologie oder Arbeit - Industrie 4.0 hat viele Facetten und bietet zugleich unendliche Gestaltungsmöglichkeiten. Wir begleiten Sie in Ihrem unternehmerischen Prozess und geben Ihnen die Möglichkeit, Ihr Wissen zu vernetzen. Hier finden Sie unsere aktuellen Veranstaltungsformate, die wir kontinuierlich ergänzen und zu denen wir Sie herzlich einladen.

Artikel anzeigen
Kontakt VDMA

Dr. Dietrich Birk

Geschäftsführer VDMA Baden-Württemberg, Unternehmensführung, Personalmanagement, Wirtschaftspolitik, Konjunktur

Tel.: 

0711 228 01 12


Fax: 

0711 228 01 24


dietrich.birk@vdma.org

Patricia Assenza

Erfa-Organisation

Tel.: 

0711 22801 15


Fax: 

0711 22801 24


patricia.assenza@vdma.org

Dr. Astrid Engels

Referentin Außenwirtschaft, Vertrieb & Marketing, Messen, Neue Medien, Einkauf & Materialwirtschaft

Tel.: 

0711 22801 16


Fax: 

0711 22801 24


astrid.engels@vdma.org

Saskia Fath

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Bildung

Tel.: 

0711 228 01 22


Fax: 

0711 228 01 24


saskia.fath@vdma.org

Silke Franco

Assistentin des Geschäftsführers

Tel.: 

0711 22801 11


Fax: 

0711 22801 24


silke.franco@vdma.org

Julia Vollmer

Mitgliederbetreuung, Organisaton von Veranstaltungen

Tel.: 

0711 22801 25


Fax: 

0711 22801 24


julia.vollmer@vdma.org

Yvonne Wagner

Mitgliederbetreuung, Organisation von Erfas und Chef-Erfas

Tel.: 

0711 228 01 14


Fax: 

0711 228 01 24


yvonne.wagner@vdma.org

Dr. Tobias Weber

Referent Technik, Organisation, Innovation

Tel.: 

0711 22801 17


Fax: 

0711 22801 24


tobias.weber@vdma.org

Kontakt Allianz Industrie 4.0

Dr. Katharina Mattes

Projektleitung Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg

Tel.: 

0711 22801 19


Fax: 

0711 22801 24


katharina.mattes@vdma.org

Anfahrt