8
0

Aktuelle Artikel

04.06.2020
In der ersten Juniwoche befinden sich das Vereinigte Königreich und die EU in der vorerst letzten planmäßigen Verhandlungsrunde zu einem Handelsabkommen. Bis Ende des Monats könnten die Briten zudem auf ein Angebot der EU eingehen, einem harten Brexit durch eine Verlängerung der Übergangsfrist zu entgehen. Angesichts der ökonomischen Folgen von Corona ist eine schnelle Einigung für beide Parteien wichtig, um zusätzliche Belastungen der Wirtschaft zu verhindern.
24.03.2020
Die Corona-Pandemie bringt weite Teile der Produktion im In- und Ausland zum Erliegen. Dort, wo Maschinenbauer auch jetzt in Deutschland weiter produzieren, können sich mit zunehmender globaler Ausbreitung des Virus und entsprechender Bekämpfungsmaßnahmen schnell Engpässe bei benötigten ausländischen Vorprodukten ergeben.
13.03.2020
Nach Baden-Württemberg und Bayern sind Emilia-Romagna sowie die anderen Regionen in Norditalien Spitzenstandorte des europäischen Maschinenbaus.
09.03.2020
Chinas Bedeutung bei der Herstellung von Vorleistungsgütern wächst. Ein Viertel aller Vorleistungen des deutschen Maschinenbaus kommen aus dem Ausland - allein der chinesische Wertschöpfungsanteil lag im Jahr 2015 bei mehr als 2,3 Prozent.
07.02.2020
Auch 2019 leiden die schweizerischen Maschinenexporteure unter einem schwachen Euro. Dafür bewegen sich die Maschinenimporte des Landes auf einem neuen Rekordhoch, von dem der Maschinenbau in Deutschland besonders profitiert.
0
0

Publikationen

Keine Treffer gefunden

1
1

Veranstaltungen

Keine Treffer gefunden

0
0

Aktuelle Video

Keine Treffer gefunden