10 Prozent Zuwachs im ersten Halbjahr 2018

Shutterstock

Im ersten Halbjahr haben die Auftragseingänge im baden-württembergischen Maschinenbau um 10 Prozent gegenüber Vorjahreszeitraum zugelegt (Inland: +17 Prozent, Ausland: + 6 Prozent).

In der monatsgenauen Betrachtung liefert der Juni mit einem Plus von 7 Prozent ein starkes Bild ab. Allerdings kommen die Impulse mit einem Zuwachs von 17 Prozent gegenüber Vorjahr fast gänzlich aus dem Inland. Die Order aus dem Ausland wachsen mit einem Prozent deutlich verhaltener (Euro-Partnerländer: + 5%, Nicht-Euro-Länder: +/- 0 Prozent).

„Wir können mit dem Jahresverlauf bisher mehr als zufrieden sein. Die Auftragseingänge liegen seit Januar konstant im Plus, insbesondere der Inlandsmarkt wächst kräftig. Aufgrund der hohen Auftragsbestände in den Unternehmen sehen wir auch die zweite Jahreshälfte positiv“, sagt Dr. Dietrich Birk, Geschäftsführer des VDMA Baden-Württemberg.