Zum Ergebnis der Landtagswahl in Baden-Württemberg

shutterstock

Wir benötigen gute Rahmenbedingungen für eine starke, wettbewerbsfähige Wirtschaft im Land, sagt VDMA-Geschäftsführer Dr. Dietrich Birk.

"Die sich nun neu formierende Landesregierung hat in den kommenden fünf Jahren die Aufgabe, den Maschinenbau als beschäftigungsstärkste Industriebranche gemeinsam mit den Unternehmen in eine international erfolgreiche Zukunft zu führen. Entscheidend sind dabei aus heutiger Sicht vor allem die richtigen Weichenstellungen in den Bereichen Digitalpolitik, klimafreundliche Produktion, Künstliche Intelligenz, Technologieoffenheit im Antrieb inklusive Wasserstoffwirtschaft. Mit instabilen Rahmenbedingungen würden wir als High-Tech Standort Gefahr laufen, gegenüber dem sich weiter verschärfenden internationalen und nationalen Wettbewerb zurückzufallen."